Archiv

Großdemos Kölner Stadtgesellschaft berät über Versammlungsrecht

Wie können die Belastungen für Anwohner, Wirtschaft und Handel oder Autofahrer bei Großdemos so gering wie möglich gehalten werden? Um diese Frage zu diskutieren, hat die Kölner Polizei ein Symposium abgehalten.


Vertreter der Stadtgesellschaft, der Wirtschaft, Politik sowie Anmelder von Demos haben über die Auslegung des Versammlungsrechtes diskutiert.

Kölns Polizeipräsident Uwe Jacob sagte, der Austausch solle Verständnis und Toleranz für die jeweiligen Sichtweisen bringen.

(Meldung vom 12.10.2018/GL)


Anzeige
Zur Startseite