Archiv

1. FC Köln Lasse Sobiech wechselt nach Köln

Der 1. FC Köln hat sich die erste neue Verstärkung für die kommende Fußballsaison geholt. Lasse Sobiech, Abwehrchef beim Zweitligisten FC Sankt Pauli, wechselt ablösefrei nach Köln.


Das hat der FC mitgeteilt. Der 27-Jährige hat einen Vertrag über vier Jahre unterschrieben.

FC-Geschäftsführer Armin Veh nannte Sobiech einen erfahrenen Defensivspieler mit Top-Charakter. Er übernehme Verantwortung und habe den Ehrgeiz, gemeinsam mit dem FC den direkten Weg zurück in die Bundesliga zu schaffen.

Sobiech selbst sieht im Projekt Aufstieg eine persönliche Herausforderung. Genau das habe er sich für seine nächste Station gewünscht, sagte der 27-Jährige.

(Meldung vom 15.05.2018/SR)


Anzeige
Zur Startseite