Musik

Grönemeyer singt auf Türkisch: Neues Album kommt im November

mehr Bilder

Lange war es ruhig um den Ausnahmekünstler, doch wenn er gebraucht wird, ist er zur Stelle: Herbert Grönemeyer (62) bringt am 9. November sein neues Album mit dem Titel "Tumult" in die Plattenläden. Darin sinniert er über den gesellschaftspolitischen status quo. Der engagierte Musiker nimmt die aktuelle Lage der Bundesrepublik genauer unter die Lupe und will mit seinem nunmehr 15. Album ein Statement setzen. Mit "Tumult" reflektiert er unter anderem den Rechtsruck in Deutschland und schafft so ein leidenschaftliches Plädoyer für ein demokratisches und weltoffenes Miteinander. Ab sofort gibt es mit der Singleauskopplung "Sekundenglück" eine Kostprobe seines potenziellen nächsten Geniestreichs zu hören.

Dass er einer der geistreichsten Musiker des Landes ist, hat Herbert Grönemeyer in seiner 40-jährigen Karriere zuhauf unter Beweis gestellt. Mit "Tumult" wagt er sich nun auf schwieriges thematisches Terrain. In der zweiten Single mit dem Titel "Doppelherz / Iki Gönlüm" will er ab 12. Oktober ein klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen - dafür singt er sogar erstmalig auf Türkisch. Von März bis April 2019 beginnt dann seine große Tournee - neben zahlreichen deutschen Städten stehen auch Auftritte in Amsterdam und Zürich auf dem Programm. Von Ende August bis Mitte September nächsten Jahres wird er auch Open-Air-Konzerte spielen. Ob er mit "Tumult" an vergangene künstlerische wie kommerzielle Erfolge anknüpfen kann, zeigt sich schon Ende dieses Jahres.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Musik News


Michael Patrick Kelly - Et Voilá

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Köln - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Köln Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite